Selbstreflexion im ethischen Sinne

Während der Ausbildung wiederfahren einem so viele Dinge, die das Leben, die individuelle Sicht auf den Umgang mit Menschen, mit der Familie oder den Freunden prägen und weiterentwickeln. Egal wie viel Lebenserfahrung oder wie viele Jahre auf dem Buckel, immer wieder gibt es Begegnungen – Aha-Erlebnisse – die einen ganz persönlichen Gewinn für einen selbst und für die Arbeit im Pflegeberuf darstellen.

Bildquelle Olli Henze: https://www.flickr.com/photos/gruenewiese/14491518999/in/photolist-o5yPHR-nEKC5A

Beschäftigungen mit den Bewohnern

In der Pflege ist es wichtig sich mit den Bewohnern eines Seniorenheims bewusst zu beschäftigen. Man sollte auf die Bedürfnisse eingehen, sich unterhalten oder auch einfach Spiele spielen. Spiele spielen ist […]

Weiterlesen

Solange wir leben

Jedes Mal wenn in unserer Einrichtung ein Leben zu Ende geht und ein Bewohner stirbt, wird mir bewusst, dass das Leben ein Ende hat. Wir sind noch so jung und denken […]

Weiterlesen
1 2